Quartiersentwicklung Neustadt-Wallhöfe, Hamburg

VIELFALT IM QUARTIER

Konzept

In der Hamburger Neustadt bilden die Wallhöfe ein neues Quartier mit Büro-, Hotel- und Wohngebäu-den. Vielfältige Nutzungsaspekte sowie ein hoher Identifikationsgrad für die Bewohner prägen die
Gestaltung der Außenanlagen. Als Orte der Kommuni-kation laden die halböffentlichen Innenhöfe zum Verweilen ein und bieten Kleinkindern ein breites Spektrum an Spielmöglichkeiten.

Auf dem steinernen, offenen Hofplatz, der durch große Kübelpflanzen gerahmt wird, bilden baumüberstandene Holzdecks bespielbare Begegnungszonen. In den Abend-stunden werden auf dem Platz durch das Anstrahlen der Bäume angenehme Lichtakzente gesetzt.

Im Bereich des grünen Gartenhofes fassen Hecken-elemente Räume und Blickrichtungen ein und ver-hindern den Einblick in die Privatgärten. Eine lange Reihe von Holzsitzbänken entlang der Gärten fördert die Kommunikation zwischen den Nachbarn.

Auftraggeber

Neuer Steinweg GmbH & Co. KG, Rostock

Projektzeitraum

2006 - 2010

Größe

4.200 m²

Art

Wohnungsbau

Land

Deutschland

Realisation

WES Landschaftsarchitektur

Partner

Bieling Architekten, Hamburg
Architekturbüro Bernd Leusmann, Hamburg
Architekturbüro Reimer und Partner, Hamburg

Bilder zum Projekt