HafenCity-Strandkai, Hamburg

HAFENPANORAMA

Konzept

Der exponierte Freiraum am Strandkai umfasst zwei Promenaden entlang der Uferkanten, die in den Strandhöftplatz einmünden sowie die Innenhöfe und Dachflächen von zwei Wohngebäuden. Die Promenaden laden zu Spaziergängen entlang des Wassers ein, höher liegende Gebäudeebenen werden durch mehrere Treppen- und behindertengerechte Rampenanlagen erschlossen.

Als prägendes Element auf dem Platz befindet sich zwischen den Gebäuden eine Bauminsel. Sie ist umlaufend mit einer Sitzbank versehen, die eine hohe Aufenthaltsqualität schafft. An der östlichen Seite des Areals sorgen zwei erhöhte, mit Sitzmauern eingefasste Pflanzungen für eine räumliche Abtrennung zur benachbarten Bebauung.

Beide Gebäudekomplexe auf dem Areal verfügen über begrünte Innenhöfe, die sich durch einen halböffentlichen Charakter auszeichnen. Sie gliedern sich in Wege, unterschiedliche Aufenthalts- und Spielbereiche sowie Grünflächen. Die begrünten Dachbereiche sind durch befestigte Dachterrassen, Spielbereiche und Grünflächen zoniert und gestatten den Bewohnern einen spektakulären Blick auf die Hafencity und weite Teile des Hafens.

Auftraggeber

HAFENCITY HAMBURG GMBH

Projektzeitraum

seit 2014

Größe

24.350 m²

Art

Stadtraum & Platz

Land

Deutschland

Realisation

WES LANDSCHAFTSARCHITEKTUR

Partner

EMBT, BARCELONA

Fotos

MOKA-STUDIO (VISUALISIERUNGEN)

Bilder zum Projekt