China Mobile South Base, Guangzhou (CN)

Hügel und Seen

Konzept

Die markante s-förmige städtebauliche Figur des Headquarter von China Mobile, nach Kundenzahl der größte Mobilfunkanbieter der Welt, ergibt sich aus der vorhandenen Topographie. Das Grundstück befindet sich im Übergang einer Hügellandschaft mit fast geschlossener Waldvegetation zu einer flachen, mit Seen gesetzten Ebene. 

Die Landschaftsgestaltung greift die vorhandenen landschaftlichen Qualitäten der Hügel und Seen auf und interpretiert sie neu.

Die baumbewachsenen Hügel werden im Bereich der Kuppen zu blühenden Berggärten. Die Grenzen der „Waldparkkuppen“ sind klar ablesbar mit deutlichem Übergang zur angrenzenden, freien Wiesenfläche. Das verbindende Element der nördlichen und südlichen Bebauung ist der s-förmige „China Mobile Boulevard“, der sich im Bereich der Seen als bepflanzte Landschaftsbrücke darstellt.

Auftraggeber

China Mobile Limited für WES: gmp Architekten Gerkan, Marg und Partner GmbH, Hamburg

Projektzeitraum

2006 - 2014

Größe

277.150 m²

Art

Service & Verwaltung

Land

Asien

Wettbewerb

1. Preis, 2006

Realisation

WES International

Partner

gmp Architekten
von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg

Bilder zum Projekt