1000 Island Lake Reception Building, Hangzhou (CN)

DIE EINGANGSINSEL

Konzept

Die Eingangsinsel des 1000-Insel-Sees mit ihrer markanten Pyramide besticht durch eine einzigartige Landschaftsgestaltung, die die Einheit von Architektur und Landschaftsarchitektur darstellt.

Der quadratische Vorplatz wird in der Mitte durch ein großes Fontänenfeld, das die Form der Pyramide nachzeichnet, repräsentativ akzentuiert. Das Raster der Pyramide wird im Außenraum in Form von einzelnen Baumlinien aus Ginkobäumen weitergeführt. Ergänzt wird diese Linearität durch Gräserbänder, die die Häuserfluchten der Sohohäuser und die Erschließungswege einbeziehen, so dass Architektur und Landschaftsarchitektur miteinander verschmelzen. Begrenzt werden die einzelnen Gräserstreifen durch Hecken als Sinnbild des Kontrastes der vom Menschen beherrschten Natur.  

Eingefasst wird die Insel, einer Brosche gleich, durch eine konsequent umlaufende Promenade. In Richtung Inselwelt wird die Promenade durch eine - ebenfalls umlaufende - Natursteinbank begrenzt, die zum Blick in die Weite einlädt. Zudem wird mit einem LED Lichtband im Unterschnitt der Bank die Form der Eingangsinsel markant in Szene gesetzt und zeitgleich eine bodenbündige Ausleuchtung der Promenade gewährleistet.

Auftraggeber

für WES: gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg

Projektzeitraum

2010 - 2012

Größe

31.780 m²

Art

Stadtraum & Platz

Land

Asien

Realisation

WES INTERNATIONAL

Partner

gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg

Fotos

Christian Gahl (1,2,5)
Google earth PRO (9)

Bilder zum Projekt